Prof. Ursula Sury

Rechtsanwältin, Geschäftsführerin

  • OPEN PROCESSES
  • DIVERSITY
  • LEGAL RISKS

AUS- UND WEITERBILDUNG

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich
  • Anwaltspatent des Kantons Luzern
  • Nachdiplomstudium in Wirtschaft und Pädagogik an der Hochschule St. Gallen (damals HSG, äquivalent zu mag. oec. HSG)
  • Weiterbildungen in Führung, Mediation, wissenschaftlicher Methodik und Gender Management an verschiedenen Universitäten und Fachhochschulen
  • Weiterbildung Mediation in Law in New York bei Jack Himmelstein undGary Friedman an der Columbia University

PRAXISTÄTIGKEIT

  • seit - 1993 
    Gründung, Aufbau und Führung Die Advokatur Sury AG in Luzern, spezialisierte Anwaltskanzlei in Datenschutz, IT-Recht, Vertragsmanagement, Legal Risk Management
  • 1993 - 1997 
    Mitglied des Abteilungsstabes des Wirtschaftsgymnasiums der Kantonsschule Luzern
  • 1995 - 1999
    Leiterin der Wirtschaftsinformatikschule der HWV/HSW Luzern, heute HSLU W
  • 1995 - 2005
    Mitglied der Schulleitung der Hochschule Luzern
  • 1997 - 2007
    Auf- und Ausbau sowie Führung des Diplomstudienganges Wirtschafts-informatik an der HSLU W
  • 1997 - 2007
    Vertretung der Hochschule Luzern in der CRUS
  • 1998 - 2000
    Aufbau (zusammen mit Prof. Dr. Hämmerli) des Nachdiplomkurses und –studiums für Datenschutz- und Informatiksicherheit an der HTA (heute HSLU T&A)
  • 1999 - 2006
    Präsidentin der Akademie für Erwachsenenbildung, Einführung einer neuen Führungs- und Organisationsstruktur, Auf- und Ausbau des Rechtsdienstes an der HSLU
  • 2005 - 2006
    Mitglied der Schulleitung der Hochschule Luzern als Vertretung der Dozierenden
  • 2005 - 2009
    Auf- und Ausbau des Rechtsdienstes der FHZ, Leitung des RIS-Forschungsprojektes (Regional Innovation Strategy Research Project) der Europäischen Kommission (FP 6; Entwicklung einer regionalen Innovationsstrategie für die Zentralschweiz), stellvertretende Leiterin Bachelorausbildung der HSLU, verantwortlich für das Konzept und die Umsetzung der neuen Bachelor-Studienrichtungen Management and Law an der HSLU
  • 2010 - 2014
    Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte des Kantons Wallis
  • 1993 - heute
    Aufbau und Leitung des CC Management & Law an der Hochschule Luzern
  • 2005 - heute
    Mitglied des CC Regionalökonomie, Vertreterin der FHZ im Kernteam Entwicklung des FTAL (Fachkonferenz Technik, Architektur und Life Science) – Masterstudienganges, verantwortlich für organisatorische Fragen und Inhalt Kontextmodule, Leitung der Bachelor-Studienrichtung Management & Law an der HSLU, Leitung des Kernteams des MSE-Masterstudienganges Blockmodul, Verantwortung für das Modul Privacy and Law des MSE, Leiterin des Fachbereiches Recht an der Hochschule Luzern
  • 2007 - heute
    Fachexpertin der SQS für Datenschutzaudits
  • 2013 - heute
    Leitung des Luzerner Anteils am konsekutiven Master (MSc) in Mangement & Law, welcher von der ZHAW und der HSLU gemeinsam angeboten wird